Wirkungsbereiche


Automatisierung, SPS-Programmierung, Anbindung an SAP, Prozesstechnik, Maschinenbau

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Maschinenbau und in der Prozesstechnik. Sie erhalten aus einer Hand:

  • Programmierung von SPS-Steuerungen für Maschinen und Prozessanlagen
  • Erstellen von Visualisierungen
  • Prozessanbindung an das ERP-System (SAP)
  • Standardisierung (erstellen von Standardbausteinen)
  • Beratung bei der Konzepterstellung bezüglich der Automatisierungstechnik
  • Optimierung von Maschinen und Anlagen

Programmieren von Speicher-Programmierbaren-Steuerungen (Siemens - Simatic S5 und S7)

Ein guter Überblick für das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten ist Voraussetzung für ein tragfähiges Konzept. Wir programmieren OBJEKTORIENTIERT, das bedeutet, Objekte sind wiederverwendbar, die Objekte sind nach außen abgekapselt und werden nur über Schnittstellen gesteuert.

=> die Software ist lesbarer, einfachere Diagnose.

Graphische Programmierung mit Funktionsplan oder Kontaktplan erhöht die Übersichtlichkeit. Komplizierte Programmteile werden offline getestet (z.B. mit PLCSIM, Program Logic Control SIMulation), wodurch sich kürzere Inbetriebnahmen ergeben. Eine Dokumentation der einzelnen Programmteile gehört selbstverständlich auch dazu.


Anlagen visualisieren (Siemens - WinCC, ProTool/Pro)


Wissen, was wo läuft - und darauf richtig reagieren. "Bedienen und Beobachten" heißt den Prozess zu beherrschen, heißt Maschinen und Anlagen optimal am Laufen zu halten, bedeutet Verfügbarkeit und Produktivität.

Die Anlage bedienen, wenn sich z.B. ein Mischungsverhältnis ändert, ein anderes Produkt produziert wird.

Fehler aufgrund Plausibilitätsprüfungen in der SPS werden auf dem Visualisierungssystem angezeigt und evtl. auf Reaktionsmaßnahmen hingewiesen.

Dokumentation von qualitätssichernden Maßnahmen, Stückzahl, Taktzeit, Störhäufigkeit, Fehlermeldungen werden hier bei Bedarf projektiert.


CNC-Maschinen und Antriebe (Siemens - Sinumerik, Simodrive, Masterdrive, Sinamics, Micromaster)

Für spezielle Aufgaben (z.B. Handling, in Produktions- oder Werkzeugmaschinen) sind bedarfsgerecht angepasste CNC-Steuerungen unerlässlich. Die Anlage ist flexibel, d.h. der Bediener kann das Programm selbständig ändern.

Auf Ihre Anforderungen werden Gesamt- und Detailkonzepte zugeschnitten und erstellt. Wir projektieren die Integration der CNC-Steuerung bis zur Umsetzung von Bearbeitungsprogrammen, wie auch die Optimierung der Antriebe.